Untenstehend findet sich eine Übersicht der Kreuzfahrten, die wir -meist gemeinsam- unternommen haben, seit wir uns Mitte der 90er kennengelernt haben. Die aktuellsten Termine stehen als erstes in der Liste. Wer möchte, kann aber auch über die Jahreszahlen links navigieren.

Maria war erst ein bisschen skeptisch, ob sie Jürgen zu ihren Traumreisen überzeugen konnte. Doch wie viele unserer Freunde mit dem gleichen Hobby sicherlich bestätigen können: "Kreuzfahrten machen süchtig!" Selbst das Herausputzen für die Galaabende, was Marias größte Sorge beim "Anzugsmuffel" Jürgen war, macht uns beiden mittlerweile Spaß!

(nach oben)

2019 war ein Jahr der Kreuzfahrten:

September/Oktober 2019:
"Aller guten Dinge sind 3!", also ging es mit einem anderen TUI Schiff auf der nördlichen Route über den Atlantik.

Juli/August 2019:
Leider mussten wir, weil Jürgen Probleme beim Laufen hatte, unsere Reise nach Kalifornien und die folgende Alaska-Kreuzfahrt stornieren. Da wir aber den "Mädels" (= Nichte und Enkelkind) eine Kreuzfahrt versprochen hatten und es uns auf der Mein Schiff3 so gut gefallen hatte, entschieden wir uns kurzerhand nochmals für das gleiche Schiff, für eine Kreuzfahrt zum Nordkap.

Juni 2019:
Nachdem wir uns sehr lange geweigert hatten, mit einem deutschen Schiff auf Fahrt zu gehen, konnten wir in dem Angebot, mit der Mein Schiff3 nach Island und Schottland zu fahren, nicht widerstehen.

Mai 2019:
Zurück nach Europa ging es per Transatlantikkreuzfahrt mit der Brilliance of the Seas.
Eigentlich hatten wir vor, mit einem der ganz großen Schiff von Royal Carribbean, der Oasis of the Seas, zu fahren. Doch leider wurde sie bei einem kurzen Stopp im Trockendock so stark beschädigt, dass alle folgenden Kreuzfahrten in die Karibik und auch unsere Atlantiküberquerung abgesagt wurden.
Mit Teilen der Entschädigung in Form von "Future Cruise Credits" haben wir dann auf die Brilliance otS umgebucht.

(nach oben)

Oktober/November 2018:
Bevor Holland Amercia die MS Prinsendam außer Dienst stellt, nutzten wir sie noch schnell zur Atlantiküberquerung nach Florida.
Wir hatten allerdings nicht damit gerechnet, dass wir nach Ausfahrt aus dem Hafen von Lissabon in einen Herbststurm geraten sollten. Da war es selbst Jürgen zu wackelig, und wir sparten uns das Abendessen am ersten Abend. Das Sturmtief bzw. die Ausläufer eines der letzten Hurrikane von Amerika begleiteten uns bis auf die Azoren. Dann wurde es endlich ruhiger.
Nach dieser Erfahrung mit einem kleineren Schiff sind wir beide übereinstimmend der Meinung: "Für eine Atlantiküberfahrt ist ein größeres Schiff definitiv besser!" Die Sturmausläufer haben die alte Dame doch ganz schön ins Schaukeln gebracht.

September 2018:
Mit der MS Berlin fuhr Maria mit ihrer Schwester von Kiel über mehrere Häfen in Dänemark und Norwegen nach Bremerhaven.
Das war schon ein Erlebnis für sich, mit einem der ersten "Traumschiffe" unterwegs zu sein. Dass wir eine "Schlagerkreuzfahrt" gebucht hatten, war uns zuerst nicht so bewusst. Doch es war eine Erfahrung für sich, Schlagerstars wie Gaby Baginsky, Tommy Steiner und Graham Bonney unterwegs zu sein.

Sommer 2018:
Mit Nichte und Enkelkind bestiegen wir die Costa Luminosa in Venedig mit Ziel Griechenland.

(nach oben)

September/Oktober 2017:
Eine unserer Lieblingsserien im amerikanischen Fernsehen war über mehrere Jahre "Once Upon a Time". Die Drehorte dieser Serie waren in und um Steveston, BC, in Kanada. Also gab es mal wieder einen Kombi-Urlaub:

(nach oben)

September - Oktober 2016:
Das erste mal nahmen wir ein Schiff für die Atlantiküberquerung auf der "Nordroute":

April/Mai 2016:
In dem Jahr waren wir ein bisschen spät dran mit der Rückfahrt. Um nicht unser Zeitlimit von 180 Tagen zu überschreiten, haben wir kurzerhand eine "Back-to-Back" Kreuzfahrt gebucht, d.h. es waren eigentlich 2 Kreuzfahrten von insgesamt 27 Nächten auf dem selben Schiff, der MS Zuiderdam.

(nach oben)

September - Oktober 2015:
Dieses Mal begann unsere Reise in Toronto, ON, im Osten Kanadas.

(Beschreibungen folgen ...)

(nach oben)

November 2012:
In diesem Herbst wurde die Celebrity Reflection vom Schiffsbauer an Celebrity Cruises übergeben.

Auch wenn es nicht ihre Jungfernfahrt war (Kurzkreuzfahrten für die Mitarbeiter der Reisebranche hatten schon vorher stattgefunden), sollte die Taufzeremonie erst am Ende der Transatlantiküberquerung in Miami, FL, stattfinden.

(Beschreibungen folgen ...)

(nach oben)

April 2009:
Mit der MS NOORDAM sollte uns die Transatlantik-Kreuzfahrt in diesem Jahr zu Häfen führen, die wir bisher noch nicht angelaufen hatten:


(ein Klick auf das Bild zeigt die Karte in Originalgröße)

(nach oben)

Mai 2007:
In diesem Jahr sollte die Disney Magic, erstmals nach ihrem Bau, wieder über den Atlantik nach Europa kreuzen.

Vorab hatten wir eine Rundreise durch den US-Bundesstaat Georgia unternommen.

(nach oben)

September - Oktober 2006:
Maria ging im Mai 2006 in Rente. Nachdem sie noch einige Nacharbeiten erledigt und ihre Nachfolgerin eingearbeitet hatte, war dann im Herbst endlich Zeit für einen richtig langen Urlaub.
Zuerst ging es auf einen 10tägigen Trip durch Kanadas Westen und anschließend ab Vancouver mit der MS VEENDAM entlang der nordamerikanischen Westküste, durch den Panamalanal, in den Amazonas hinein und dann über einige karibischen Inseln nach Tampa, an Floridas Westküste.
Da wir überlegten, die Wintermonate zukünftig in Florida zu verbringen, hatten wir im Anschluss noch ein Haus in Cape Coral gemietet, um das "stationäre Leben" in Florida zu testen.

zurück zu Reisen

Kreuzfahrten

1997

1998

1999

2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019

2020


individuell geplante und durchgeführte
Urlaubsreisen

Kurztrips